Gästebuch

Ihr Gästebucheintrag

  • Peter Buschmeyer 15.08.2006 16:08

    Sehr verehrtes Acapella-Team,wie ich soeben erfahren habe, feiern Sie in diesem Jahr Ihr 30 jähriges Firmenjubiläum. Hierzu meine allerherzlichsten Glückwünsche, verbunden mit der Hoffnung, Sie noch viele Jahre auf dem Hifi-Sektor erleben zu dürfen. Ich kann behaupten,dass mein Leben mit der Musik durch zwei einschneidende Erlebnisse im wesentlichen beeinflusst wurde. Zunächst im Alter von 16 Jahren die erste Begegnung mit dem Jazz durch meinen Musiklehrer und dann erst (leider) 40 Jahre später die zufällige Begegnung mit Herrn Rudolph im Audioforum. Herr Rudolph versteht es wie kein Zweiter mit seinem Sachverstand , seinem Enthusiasmus und seinen Lautsprechern den Leuten die Augen (und Ohren) für den guten Klang zu öffnen und somit die Musik wieder ganz neu und noch wunderbarer zu erleben. Hierfür an dieser Stelle noch einmal ein besonderes Dankeschön. Mit freundlichen Grüßen Peter Buschmeyer

  • Thomas, Amsterdam 01.07.2006 20:12

    Dreams are made to dream .
    Just awsome what you people make.
    Music is emotion, and when you,re emotional you make the best music, ... and want the best way to hear it.
    Greetings from Amsterdam.

  • Berthold Butsch-von der Heydt 23.04.2006 21:30

    Liebes Acapella-Team,
    herzlichen Glückwunsch zur Besprechung Ihres Acapella Fidelio II Lautsprechers in der Rubrik Technik und Motor der F.A.Z. vom 18. April. Ein wahrlich seltenes Ereignis. Die Produktphilosophie Ihres Hauses wurde angemessen gewürdigt. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Schaffenskraft bei der Realisierung Ihrer Vorstellungen.
    Ein seit vielen Jahren sehr zufriedener Fidelio I Hörer!!!

  • Jochen Adolphs 02.04.2006 16:22

    Lieber Herr Rudolph,
    vielen Dank für die Erfahrungen, die wir bei Ihnen machen durften!
    Ihre Vorführung der Harlekin-Lautsprecher war einfach traumhaft.
    Musik so erleben und "sehen" zu dürfen, war eine Bereicherung.
    Auch was Sie aus einem low-budget System herausholen ist einfach genial!
    Wir haben nun verstanden, worauf es ankommt.

    Beste Grüße aus Duisburg an Sie und Ihre Kollegen.
    Renate Schmiegel und Jochen Adolphs

    NS: Das AudioTop-Spray haben wir natürlich sofort ausprobiert: man glaubt es nicht!

  • Budak 04.03.2006 9:25

    Servus, die Campanile sind verkauft.Der Wohnraum erweitert.Bin nun auf Sphaeron - Suche.Wer kann mir weiterhelfen !.

  • Wolfdieter Griess 23.02.2006 22:12

    Lieber Herr Rudolf
    hatte diese Woche,das Vergnügen,die "La Campanella" bei Herrn Swoboda zu hören.ich muss sagen,EXCELLENT!!!Bin alter Sonyhase,35 Jahre bei Sony,zuletzt Vorstand der Sony Deutschland.Bin jetzt wieder dabei,dem Hobby High End zu fröhnen.Träume jetzt von LC.
    Gruss
    W.Griess

  • M.Wengler 06.02.2006 11:43

    ...ich träume ab jetzt nur noch von meinem ersten blick auf die sphäron... sagenhaft... über den klang wage ich nicht nachzudenken...
    werde mich jetzt öfter zum träumen auf Ihrer seite niederlassen...

  • Thomas Draht 27.01.2006 10:40

    Manchmal sind die Wege lang bis man erkennt worauf es ankommt. Im Bezug auf die Musik bedeutet dies Emotionen, nicht die Auflistung von technischen Daten. Vor 20 Jahren ist mir das zum erstenmal bewußt geworden als ich die Celestra MkII bei Ihnen gehört und gekauft habe...letzte Woche ist es mir wieder bewußt geworden, als ich die Session mit Hr. Rudolph und der Harlekin erlebt habe. Ihre Vorstellung von Musikreproduktion entspricht genau dem was ich mir vorstelle (sogar noch besser) und ich möchte mich für die freundliche und kompetente Beratung durch Hr. Rudolph bedanken. Auch wenn es noch etwas dauert, freue ich mich jetzt schon auf "meine" Harlekin.
    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Draht

  • Jens Brendel 27.04.2005 11:09

    hallo, bin seit ca. 15 jahren mit dem virus "hifi" infeziert. nach und nach wurde die anlage weiter aufgerüstet,immer auch mit dem blick auf den geldbeutel.für eine zeit lang war das immer ganz nett, doch der zahn der zeit hat dann immer an der überzeugung genagt auch das richtige gekauft zu haben.eine rundherum vollkommende zufriedenheit stellte sich nicht ein.also ran an das schwächste glied der kette, meine lautsprecher.
    also hin zum "guru" nach duisburg, mit meiner frau im gepäck um auch die notwendige unterstützung und das notwendige verständnis von zu hause zu bekommen.was sich mitte febr. vor meinen ohren auftat, war der sonnenaufgang, der absolute wahnsinn, einfach irre. nach einer einführung wie schlecht eine neue vermeintlich gut aufgenommende platte eigentlich klingt und was man tun muß damit die ohren nicht weiter beleidigt werden, war ich schon fasziniert. was jedoch dann kam war der hammer und ich sage es gleich vorweg.wer seine kontakte nicht mit connect reinigt ist selber schuld und wird nie in dem "highend himmel" platznehmen dürfen.ein muß für jeden der musik hören will und nicht zu gekleisterten, vermuften musikkonservensound.ich stehe diesen dingen kritisch gegenüber doch das war zu hause pflichtprogramm, kontakte reinigen. ach ja gegönnt, haben wir uns dann eine fortune und ich glaube hr. rudolph sie hätten auch ihren spaß daran gretje kauffeld und paul kuhn zusammen zu hören.
    wenn sie auf dem weg in ihr surfdomizil ein gewisses hungergefühl verspüren, z.b. auf ein indisches curry, sagen sie bescheid und kommen sie vorbei. meine frau und ich würden uns sehr freuen.
    schöne grüße aus dem heute verregneten garstedt.
    ach ja und halten sie mir eine plattenwaschmaschine ihres freundes warm.die ist schon jetzt gekauft.

  • Jochen 09.04.2005 21:01

    hallo,
    es hat lange gedauert bis ich meinem hörempfinden den richtigen lautsprecher präsentieren konnte.
    es war eine 20 jährige-odyssee um solch einen musikalischen lautsprecher wie acapella "fortüne" zu finden. noch nie hat ein lautsprecher so lange meine bedürfnisse befriedigt. zur zeit sind es 5 jahre.
    vielen dank an acapella.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.